Neues

OSL-Pokal 2018 - Auslosung 2. Runde (Viertelfinale)

2018-10-30 13:59 von Frank Höcker

Am 29.10.2018 erfolgte im Clubraum der OSC-Mavericks unter Aufsicht der Ligaleitung (Messi) die Auslosung der zweiten Runde, also der Viertelfinal-Begegnungen im 2018er OSL Pokalturnier.

Die auszutragenden Begegnungen lauten (Heimmannschaft jeweils links):

files/osna-liga/images/2018_OSL-Pokal_Viertelfinalauslosung.jpeg

Die Begegnungen sind bei www.ntfv.de bereits erfasst und ab sofort können Termine vorgeschlagen werden.

Hier noch die Bedingungen

  • Es wird nach dem 2019er Spielplan  gespielt mit 14 Sätzen (7 Begegnungen mit 2 Sätzen).
  • Sollte nach 14 Sätzen ein Unentschieden bestehen, wird ein Penalty-Schießen gespielt.
    Vor Beginn des Penalty-Schießens stellt jede Mannschaft 5 Spieler auf, denen jeweils eine feste Spielernummer von 1-5 zugewiesen wird. Aus diesen Aufstellungen werden feste Penalty-Paarungen (P1, P2, P3, P4, P5) gebildet, d.h. es treten jeweils Spieler mit gleicher Spielernummer gegeneinander an. Die Paarungen werden nacheinander in aufsteigender Reihenfolge ausgetragen. Beim Penalty-Schießen ist das Auswechseln eines Spielers nach Aufstellung nicht möglich.
    Vor Beginn wird ein Münzwurf durchgeführt. Der Gewinner entscheidet welche Mannschaft immer zuerst schießt. Jeder Spieler hat auf seinem Heimtisch einen Schussversuch und verteidigt anschließend auf dem Auswärtstisch. Sollte es nach 5 Schüssen unentschieden stehen, geht das Penalty-Schießen in die Verlängerung und zwar als Sudden Death, d.h. die Begegnung ist direkt entschieden, wenn ein Spieler gegen den anderen gewinnt.
  • Ein Spieltag des 8tel- und 4tel-Finales dauert ca. 2 Wochen. Die Heimmannschaft muss wie gewohnt Termine vorschlagen (davon einer am Wochenende).
  • Der erste Spieltag beginnt am 20.10. und endet am 06.11.2017 (Achtelfinale)
  • Die Auslosung der Viertelfinalbegegnungen erfolgt unverzüglich nachdem
    die letzte Achtelfinal-Begegnung ausgetragen wurde
  • Der zweite Spieltag beginnt am 07.11.2017 (Viertelfinale)
  • Der dritte und vierte Spieltag findet voraussichtlich am Freitag, 07.12.2018 ab 19:00h statt
    (HF und Finale/Spiel um Platz 3)
  • Der Sieger erhält den Wanderpokal und Medallien
  • Austragungsort für HF und Finale:  Clubraum der OSC-Mavericks

Die Ligaleitung wünscht viel Spaß und viel Erfolg!

OSL-Pokal 2018 - Auslosung der ersten Runde

2018-10-14 10:54 von Frank Höcker

Am 11.10.2018 erfolgte durch zwei Gäste im Clubraum der OSC-Mavericks unter Aufsicht der Ligaleitung (Messi und Frank) im Beisein eines Zeugen (Max) die Auslosung der ersten Runde (Achtelfinale) des 2018er Pokalturniers.

Freilose haben Kneipenterroristen, Turbine Trash und Victoria; diese Mannschaften sind direkt für's Viertelfinale qualifiziert. Die auszutragenden Begegnungen lauten:

files/osna-liga/images/2018_Auslosung_Pokalturnier_IMG_3974 (Small).JPG 

Hier noch die Bedingungen

  • Es wird nach dem 2019er Spielplan  gespielt mit 14 Sätzen (7 Begegnungen mit 2 Sätzen).
  • Sollte nach 14 Sätzen ein Unentschieden bestehen, wird ein Penalty-Schießen gespielt.
    Vor Beginn des Penalty-Schießens stellt jede Mannschaft 5 Spieler auf, denen jeweils eine feste Spielernummer von 1-5 zugewiesen wird. Aus diesen Aufstellungen werden feste Penalty-Paarungen (P1, P2, P3, P4, P5) gebildet, d.h. es treten jeweils Spieler mit gleicher Spielernummer gegeneinander an. Die Paarungen werden nacheinander in aufsteigender Reihenfolge ausgetragen. Beim Penalty-Schießen ist das Auswechseln eines Spielers nach Aufstellung nicht möglich.
    Vor Beginn wird ein Münzwurf durchgeführt. Der Gewinner entscheidet welche Mannschaft immer zuerst schießt. Jeder Spieler hat auf seinem Heimtisch einen Schussversuch und verteidigt anschließend auf dem Auswärtstisch. Sollte es nach 5 Schüssen unentschieden stehen, geht das Penalty-Schießen in die Verlängerung und zwar als Sudden Death, d.h. die Begegnung ist direkt entschieden, wenn ein Spieler gegen den anderen gewinnt.
  • Ein Spieltag des 8tel- und 4tel-Finales dauert ca. 2 Wochen. Die Heimmannschaft muss wie gewohnt Termine vorschlagen (davon einer am Wochenende).
  • Der erste Spieltag beginnt am 20.10. und endet am 06.11.2017 (Achtelfinale)
  • Die Auslosung der Viertelfinalbegegnungen erfolgt unverzüglich nachdem
    die letzte Achtelfinal-Begegnung ausgetragen wurde
  • Der zweite Spieltag beginnt am 07.11.2017 (Viertelfinale)
  • Der dritte und vierte Spieltag findet voraussichtlich am Freitag, 07.12.2018 ab 19:00h statt
    (HF und Finale/Spiel um Platz 3)
  • Der Sieger erhält den Wanderpokal und Medallien
  • Austragungsort für HF und Finale:  Clubraum der OSC-Mavericks

Die Ligaleitung wünscht viel Spaß und viel Erfolg!

Die 10. Osnabrücker Stadtmeisterschaften vermelden Anmelderekord

2018-06-07 16:53 von Frank Höcker

Kaum ein Sport hat sich in den letzten Jahren so professionalisiert wie der Tischfußball. Wie auch beim Dartsport und Billard steigen die Spieler- und Zuschauerzahlen von Jahr zu Jahr. Auch Osnabrück surft beim Tischkickern auf dieser Welle der Begeisterung mit.

Am 9. Juni 2018 werden im Haus der Jugend die 10. Osnabrücker Tischfußball Stadtmeisterschaften im offenen Doppel ausgetragen. Veranstaltet wird dieser Event von den OSC Mavericks, der Tischfußballabteilung des Osnabrücker Sportclubs, in Zusammenarbeit mit der Osna-Liga. 

Nach zehn Jahren blicken die Veranstalter mit Stolz auf die Entwicklung ihres Lieblingssports zurück. Die ersten Osnabrücker Stadtmeisterschaften starteten im Jahr 2009 mit 30 Teams eher spartanisch und haben sich von Jahr zu Jahr immer weiter professionalisiert. Heute wird an Leonhart Pro Profitischen gespielt, die schummrige Kneipenbeleuchtung musste einer perfekten Ausleuchtung weichen und es gibt sogar eine Zuschauertribüne für die Finalspiele. Mit der Werbeagentur KIWI und Bedford Wurst & Fleischwaren sind auch zwei Osnabrücker Unternehmen als Hauptsponsoren mit dabei. Das Organisationsteam freut sich auf den Turniertag und wird den über 200 tischfußballbegeisterten Teilnehmern ein optimales Spielerlebnis bieten.

An 20 Tischen treten ab 11:45 Uhr über 100 Teams im offenen Doppel an. Besonders erfreulich ist, dass im Jubiläumsjahr auch die ersten Stadtmeisterschaften im Damendoppel ausgetragen werden. Sowohl OD und Damen-Doppel spielen ein DTFB Challenger Turnier und spielen die Vorrunde nach Schweizer System aus. Danach kommen im Offenen Doppel 96 Teams weiter, im Damen-Doppel 8 Teams.